Um ihm ein Bild von unserer Musik zu machen, erklärte ich ihm die Struktur von Henrik Kairies' "Rondo": "Mikro- wie makrostrukturell hat das Stück die Form ABACABA, das heißt die Keimzelle ist die Phrase mit den sieben tönen a, b, a, c, a, b, a. Diese Keimzelle als A betrachtet und als B die Keimzelle sequenziert von B als Ausgangston aus, C von c aus, sind nun diese sieben siebentönigen Phrasen in der Form ABACABA aneinandergereiht. Diese sieben Phrasen wiederum als A betrachtet und als B die Sequenz der sieben Phrasen von B als Ausgangston aus, C von c aus, sind nun diese sieben siebenphrasigen 'Perioden' wiederum in der Form ABACABA aneinandergereiht. Das Ganze geht dann in sehr schnellem Tempo und dauert nur 49 Sekunden oder so. Kannst du dir vorstellen?" Er sagte: "Nee."